Solingen braucht Wetter

Das schlimmste an dieser Stadt ist das Wetter. Das bergische Tief und der ewige Dunstpott kann einem manchmal ganz schön das Objektiv ruinieren. Wohl dem, der ein warmes und trockenes Auto hat. Dem Wetter zum Trotz, trotz des Wetters oder auch Trotzwetter.  Es findet sich auch hier Schönes.Hintenmeiswinkel Und auch wenn ich den Karnveal für die Pflegeversicherung streichen würde isses doch schön, dass der Wettergott wenigstens für die Jecken Schnee und Sonne geschickt hat und die Hupfdohlen sich nun nicht alle ´ne Lungenentzündung holen, wenn sie mit den dünnen Strumpfhosen und den albernen Perücken zu schrägem Ufftatta hüpfen.

Comments are closed.